Allgemeines

8. burgenländischer Frauenlauf und Nordic Walking Bewerb
20. September 2020 Mattersburg

Veranstalterin

Eine Initiative der Frauenlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf und des Referates Frauen, Antidiskriminierung und Gleichbehandlung

Teilnahmeberechtigung

Alle Läuferinnen unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit sind startberechtigt. Die Teilnahme auf Fahrrädern, Rollschuhen und anderen Sportgeräten ist nicht gestattet. Die Begleitung von Läuferinnen von nicht an den Laufbewerben teilnehmenden Personen (insbesondere auf Fahrrädern, Rollschuhen oder anderen Sportgeräten) ist verboten und führt zur Disqualifikation der Läuferin!
Teilnehmerinnen des Walkingbewerbes, welche die Strecke oder Teile davon laufend absolvieren, werden ausnahmslos disqualifiziert.

Ausreichend Parkmöglichkeiten beim Pappelstadion sowie außerhalb des abgesperrten Stadtkerns vorhanden

Information  unter: info@frauenlaufburgenland.at

Zeitplan und Programm am Tag der Veranstaltung

ab 07:00 Uhr  Startnummernausgabe
09:30 Uhr Start Läuferinnen 5 km
10:30 Uhr Start Nordic Walkerinnen 5 km
ab 12:15 Uhr Siegerinnenehrungen

Nachnennung, Startnummernausgabe
Samstag 19.09.2020, 15:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 20.09.2020, ab 07:00 Uhr, bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start

Bei Schönwetter am Veranstaltungsgelände Gustav-Degen-Gasse/Hauptplatz, bei Schlechtwetter im Turnsaal der Volksschule

Bitte beachten: Ummeldungen sind nur bis Samstag 19.09.2020 möglich.

Am Veranstaltungstag müssen Ummeldungen als Neuanmeldungen behandelt und die Nachnenngebühr verrechnet werden.

Zeitmessung

Die Zeitnahme erfolgt durch die Firma Race Result Austria. Der Zeitnehmungschip ist bereits an der Rückseite der Startnummer angebracht und darf nicht entfernt werden. Für den Zeitnehmungschip fallen keine weiteren Kosten an.
Wichtig: Die Startnummer muss auf der Vorderseite des Laufshirts befestigt werden!
Ohne Startnummer ist keine Zeiterfassung möglich.
race-result

Garderoben und Duschmöglichkeiten

Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, in den Hütten am Start/Zielgelände eine Tasche oder einen Rucksack abzugeben.

Duschmöglichkeiten stehen in den Garderoben der Volksschule Mattersburg zur Verfügung.

Verhinderung bzw. Nichtteilnahme

Bei Verhinderung jeglicher Art bzw. Nichtteilnahme ist ein Rücktritt von der Anmeldung nicht möglich, und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Nenngeldes. Die Kosten für unberechtigte Rückbuchungen (Bankspesen und Bearbeitungsgebühr) werden von der Veranstalterin in Rechnung gestellt.
Doppelte Anmeldungen werden auch doppelt verrechnet.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Mit Empfang der Startnummer erklärt jede Teilnehmerin verbindlich, dass gegen ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Eine Haftung der Veranstalterin, ihrer Vertreter*innen und Erfüllungsgehilfen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden jeder Art ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Kleidungsstücke und andere Gegenstände sowie das fehlerfreie  Funktionieren der Zeitnehmung. Bei Verhinderung bzw. Nichtteilnahme an der Veranstaltung ist ein Rücktritt von der Anmeldung nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes. Die Veranstalterin ist berechtigt, aus welchen Gründen immer, die Veranstaltung abzuändern oder aus wichtigen Gründen abzusagen. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Erstattung des Nenngeldes und keine Schadenersatzverpflichtung der Veranstalterin gegenüber der Teilnehmerin.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Teilnahme unter Verwendung von Sportgeräten wie Rennrollstühlen, Inlineskates und das Mitführen von Tieren ist nicht gestattet. Den Anweisungen der Polizei und der Ordner*innen ist unbedingt Folge zu leisten. Streckenposten stehen an allen wichtigen Kontrollpunkten. Die Veranstalterin behält sich vor, aus für sie wichtigem Grund Anmeldungen zurückzuweisen, eine Teilnehmerin vom Start auszuschließen oder sie zu disqualifizieren. Eine Disqualifikation erfolgt insbesondere, wenn die offiziell zugeteilte Startnummer an dritte Personen weitergegeben, in irgendeiner Weise verändert, der Werbeaufdruck unsichtbar oder unkenntlich gemacht wird. Ebenso bei Betrug und bei Handlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmerinnen gefährden. Disqualifizierte Teilnehmerinnen erhalten in den folgenden 2 Jahren keine Starterlaubnis.

Datenerhebung und Bildnisverwaltung

Mit der Anmeldung willigt die Teilnehmerin in eine maschinelle Speicherung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung ein. Die Teilnehmerin erklärt sich weiters damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit ihrer Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, Videokassetten, etc.) sowie ihre in der Anmeldung genannten Daten ohne Vergütungsansprüche verbreitet, veröffentlicht oder sonst genutzt werden.

Sonstiges

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Satz- und Druckfehler bleiben vorbehalten. Gerichtsstand ist Eisenstadt. Mit ihrer Anmeldung bestätigt die Teilnehmerin die Richtigkeit ihrer Daten und anerkennt die Teilnahmebedingungen.